Close

Geschichte

Maria Flieger-Gruyters zog nach dem Tod ihres Gatten und während des Zweiten Weltkrieges nach Amsterdam und mietete am Singel ein kleines altes Gebäude, das sie als Pension einrichtete. Das waren die Anfänge des Estheréa. Die Pension, bestehend aus 12 Zimmern, breitete sich im Laufe der Jahre aus, sobald Maria die Gelegenheit fand, angrenzende Gebäude zu erwerben.

Heutzutage leitet Marias Enkelin Esther das Hotel. Ihre Schwester Caroline beschäftigt sich mit der Instandhaltung der Gebäude und sorgt dafür, dass das Interieur up to date bleibt. Bruder Jan-Willem hat ein Händchen für Fische und Pflanzen. Er betreut das beeindruckende Meerwasser-Aquarium in der Lobby und sorgt dafür, dass es den Pflanzen in den Innengärten an nichts mangelt.

In den 75 Jahren seines Bestehens hat Hotel Estheréa eine enorme Entwicklung durchgemacht. Von der einfachen Pension bis zur luxuriösen Perle mit 93 Zimmern. Was geblieben ist, ist das familiäre Ambiente. Persönliche Aufmerksamkeit, Gefühl für Service und Detail.

Book a room

Benefits of booking directly
Preise ab Euro 100,00 Close

1. Check out-Zeit für Direktbucher zwei Stunden später bis 14:00 Uhr nutzen können.

2. Direktbucher erhalten deutlichen Preisnachlass auf das Frühstück, für nur € 13,– anstelle von € 18,– pro Tag genießen, soweit Sie es vorab gebucht haben.

3. Reservierungen von Direktbuchern können bis 24 Stunden vor Ankunft kostenlos annulliert oder geändert werden.

4. Bei einem Aufenthalt von 3 oder mehr Nächten bieten wir Ihnen spezielle Geschenke.

History 01